Archiv der Kategorie: Internes

Thunderbird Portable

Habe Thunderbird Portable 13.0.1 German erprobt. Neuer Rechner. Das Mailprogramm auf einer externen USB Festplatte verwenden und so variabel zu bleiben. Dachte ich.

Also zur Sicherheit Orginal Thunderbird installiert. Aus user/appdata/roming/thunderbird alle alten Mails, Ordner, Konten vom alten Rechner auf den neuen gezogen. Dann die Mailkonten gesperrt.Völlig genial: Orginal Thunderbird war damit sofort und vollkommen einsatzfähig!

Zweiter Schritt: Thunderbird Portable auf externe USB Festplatte installiert. Mailkonten eingerichtet. Ging schnell und einfach. Und zur Sicherheit konnte ich im Orginal Thunderbird ja nachsehen.

Was mir nicht gelungen ist: die Ordnerstruktur vom alten Thunderbird auf die Portable Version zu übertragen. Habe das aber nicht gänzlich durchleuchtet, sondern einfach neue Ordner angelegt. U.a auch Postausgang in dem die gesendeten Nachrichten aller Ordner zusammengefasst gespeichert werden sollen.

Test lief. Super alles OK!

Störend für mich:  dass bei der Portable Version mit F5 nicht alle Konten abgerufen werden wie beim Orginal Thunderbird, sondern dass die Portable Version SHF F5 benötigt. Ist etwas doof und ich brauchte Tage um das herauszufinden.

Habe Tunderbird Portable dann fünf Tage ausprobiert. Biss Nicci kam und meinte Kunde X hätte gestern kein Angebot von mir erhalten! Ich war sicher dem das gestern gesschickt zu haben. Schaute im Postausgang nach… und fand nichts. Mails zwar – aber nicht das Gesuchte. Noch während ich die Mailordner für Gesendet durchwühlte, wurde mir klar: da standen viel zu wenig Mails drin. Mails verschiedener Konten zwar – aber nicht alle. Kurzum: die Portable Version hat nicht alle Mails übernommen, sondern einige ins Nirwana verschwinden lassen. Oder sie hat sie übernommen und sie sind irgendwie / irgendwann anders verschwunden! Keine Ahnung. Als ich dann aber noch anfang manuell etwas Spam zu löschen und es blieben leere Balken zurück – dann konnte es sich zwar um Optikfehler handeln – aber mein Interesse war erloschen. Ein Mailprogramm, dem ich nicht vertraue – das ist wie ein Fahrstuhlseil, dem ich kein Vertrauen entgegenbringen kann.

Also kurzum: Test eingestellt. Thunderbird Portable deaktiviert! Zurück auf Original Thunderbird. Das ist zwar ein bisschen unhandlicher. Hat mich aber noch niemals verlassen.

Ein Hinweis: WAS passiert ist, vermag ich nicht zu sagen. Ob es an den vielen Konten liegt, den Ordnern, der USB Festplatte… Keine Ahnung. Ich weiss nicht, ob das Programm muckte oder ich DAU die Schuld trage. Dieser Text hier ist MEIN Erlebnisbericht und persönliche Meinungsäusserung. Wenn ein Produkt für uns nicht passt, sagt das nichts über das Produkt aus, sondern nur unsere Meinung darüber. Andere Menschen können zu vollkommen anderen Erfahrungen gelangen!

 

Dateiverschlüsselung II

Das Tool zur Dateiverschlüsselung rutscht noch einmal in den Fokus. Ein par Sachen sollten noch verbessert werden. Wg der Useability – der Bedienerfreundlichkeit.

Da ist zum einen: der moderne Mensch soll sich Unmengen an Passwörtern und Zugangscodes merken. Fängt bei der EC Karte an – und endet irgendwo im Nirwana beim PC. Jetzt noch einen Dateischlüssel merken ist natürlich möglich – kann man aber einfacher gestalten.

Gegen kleinen Aufpreis gibt es einen RFID Transponderleser mit USB Anschluß. Den einfach an den PC anschliessen. Dazu eine RFID Codekarte – und der Code wird als Verschlüsselung verwendet. Perfekt. Schon muss man nichts mehr merken – nur die RFID Codekarte aufbewahren. (So wie der Autoschlüssel halt.)

Zum Anderen: die verschlüsselten Dateien sollen u.U. woanders gespeichert werden. Zum Beispiel in der Cloud, im Internet, im Intranet. Also die Möglichkeit schaffen, die Dateien automatisch nach erfoglreicher Verschlüsselung irgendwohin zu übertragen. Mit integrierten FTP Client in der Software.

Damit wird es dann noch einfacher – und sicherer.

Der erste Text: http://www.art-events.de/weblog/?p=315

Die Webseite mit der Software: http://www.terminal-systems.de/efdf-security-de.htm

 

Firmenwagen – Auswahlanalyse, Teil 1

Verteiler: @Kollegen

Liebe Kollegen,

Cheffe hat mir eine neue Aufgabe gegeben. Ihr kennt das ja. Vorzugsweise Aufgaben, bei denen ich nur schwer gewinnen kann. “Mandy – der Leasingvertrag für unseren Firmenwagen läuft im Januar aus. Bitte mal Auswahl für einen neuen treffen. Und auch Angebote einholen…

Ich meine, ehrlich …  – da brauche ich eure Mithilfe. Ich fahre den ja nicht. Er fährt ihn. Oder ihr. Und pinselt ohnehin alle Fahrten fein säuberlich in sein Fahrtenbuch. Aber ICH soll aussuchen.

Ich habe Chantale gefragt, was ich tun soll. Ihre Idee: “Mache dir doch eine Liste eurer letzten Firmenwagen. Und dann kannst du daraus vielleicht Ideen für den Nachfolger ableiten...”

Firmenwagen – Auswahlanalyse, Teil 1 weiterlesen

Webspace Provider Hostwechsel

Kürzlich sind wir mit unserer Domain umgezogen. Von Anbieter xyz auf Anbieter Strato.

Bei unserem vorherigen Anbieter hatten wir einen (ur)alten und damit vergleichsweise teuren Webspace Vertrag. Kosten für 3 SQL Server kamen extra. Lt Werbung bieten sie das zwar alles günstig – aber nur für Neukunden. Aber als wir nach einer Vertragsumstellung fragten – da bekamen wir zwar ein günstiges Angebot aber verbunden mit den Offerten, dass wir wg. der Umstellung u.U. wochenlang nicht unser Servicecenter erreichen können. Keine Statistiken. Im schlimmsten Fall keine Updates unserer Seiten etc pp. Das sah dann mehr so aus wie “Bitte wechseln Sie nicht in den günstigen Vertrag – sondern zahlen Sie weiter…”

Webspace Provider Hostwechsel weiterlesen