Thunderbird Portable

Habe Thunderbird Portable 13.0.1 German erprobt. Neuer Rechner. Das Mailprogramm auf einer externen USB Festplatte verwenden und so variabel zu bleiben. Dachte ich.

Also zur Sicherheit Orginal Thunderbird installiert. Aus user/appdata/roming/thunderbird alle alten Mails, Ordner, Konten vom alten Rechner auf den neuen gezogen. Dann die Mailkonten gesperrt.Völlig genial: Orginal Thunderbird war damit sofort und vollkommen einsatzfähig!

Zweiter Schritt: Thunderbird Portable auf externe USB Festplatte installiert. Mailkonten eingerichtet. Ging schnell und einfach. Und zur Sicherheit konnte ich im Orginal Thunderbird ja nachsehen.

Was mir nicht gelungen ist: die Ordnerstruktur vom alten Thunderbird auf die Portable Version zu übertragen. Habe das aber nicht gänzlich durchleuchtet, sondern einfach neue Ordner angelegt. U.a auch Postausgang in dem die gesendeten Nachrichten aller Ordner zusammengefasst gespeichert werden sollen.

Test lief. Super alles OK!

Störend für mich:  dass bei der Portable Version mit F5 nicht alle Konten abgerufen werden wie beim Orginal Thunderbird, sondern dass die Portable Version SHF F5 benötigt. Ist etwas doof und ich brauchte Tage um das herauszufinden.

Habe Tunderbird Portable dann fünf Tage ausprobiert. Biss Nicci kam und meinte Kunde X hätte gestern kein Angebot von mir erhalten! Ich war sicher dem das gestern gesschickt zu haben. Schaute im Postausgang nach… und fand nichts. Mails zwar – aber nicht das Gesuchte. Noch während ich die Mailordner für Gesendet durchwühlte, wurde mir klar: da standen viel zu wenig Mails drin. Mails verschiedener Konten zwar – aber nicht alle. Kurzum: die Portable Version hat nicht alle Mails übernommen, sondern einige ins Nirwana verschwinden lassen. Oder sie hat sie übernommen und sie sind irgendwie / irgendwann anders verschwunden! Keine Ahnung. Als ich dann aber noch anfang manuell etwas Spam zu löschen und es blieben leere Balken zurück – dann konnte es sich zwar um Optikfehler handeln – aber mein Interesse war erloschen. Ein Mailprogramm, dem ich nicht vertraue – das ist wie ein Fahrstuhlseil, dem ich kein Vertrauen entgegenbringen kann.

Also kurzum: Test eingestellt. Thunderbird Portable deaktiviert! Zurück auf Original Thunderbird. Das ist zwar ein bisschen unhandlicher. Hat mich aber noch niemals verlassen.

Ein Hinweis: WAS passiert ist, vermag ich nicht zu sagen. Ob es an den vielen Konten liegt, den Ordnern, der USB Festplatte… Keine Ahnung. Ich weiss nicht, ob das Programm muckte oder ich DAU die Schuld trage. Dieser Text hier ist MEIN Erlebnisbericht und persönliche Meinungsäusserung. Wenn ein Produkt für uns nicht passt, sagt das nichts über das Produkt aus, sondern nur unsere Meinung darüber. Andere Menschen können zu vollkommen anderen Erfahrungen gelangen!

 

Dieser Beitrag wurde unter Internes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.