Archiv der Kategorie: Allgemein

Wir sparen CO2 – ein Dank an unsere umweltbewußten Kunden

Hier mal ein Beitrag in eigener Sache:

Wir möchten uns bei all unseren Kunden bedanken für Ihre Unterstützung CO2 einzusparen. Bei Besuchsterminen achten wir auf den Bedarf. Software kann man auch hervorragend am Telefon, per Telko, Webinar, Online Präsentation und und vorführen, zeigen und erklären, ohne mit dem PKW hunderte von Kilometern durch Deutschland zu touren und CO2 auszustoßen. (z.B. produziert man bei ca. 280km ca. 40kg CO2 Ausstoss mit dem Auto).

Außerdem geht nichts über selber ausprobieren und testen und dafür bieten wir für jede Software eine kostenlose und unverbindliche Demosoftware an. https://www.terminal-systems.de/wp/home-2/lager1/lagerverwaltung-aktuell/lagerverwaltung-software-download/

Also liebe Kunden vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung unsere Umwelt zu schützen. Ihr AE SYSTEME Team

Frohe Ostern!

Hallo liebe Leute! Es sind nur noch wenige Tage und Einige von Euch sind ja bereits dort, wo wir alle bald sein sollten: im Osterurlaub!

Trotzdem jetzt auf diesem Wege noch mal – allen Kunden, Interessenten, Freunden und Kollegen:

 

AE WWS Lite – 3x zur Auswahl

Unsere Lagerverwaltung AE WWS LITE bieten wir für Euch in drei Versionen:

Die Basis Version

Für eine Lager- und Artikelverwaltung insbesondere von Kleinunternehmen und überschaubaren Abläufen. Für die typischen Warenbewegungen Abgang und Zugang mit Long Time Buchungshistorie – damit auch Buchungen noch nach verfolgt werden können.

Die Extended Version

Die Standard Version für kleine und mittlere Unternehmen und überschaubare Arbeitsgruppen. Unterstützt Warenbewegungen Abgang / Zugang mit Inventur und ermöglich mehreren Personen den Zugang, netzwerkfähig.

Die Professional Version mit SQL Server

Quasi die High End Version. Die Datenbank liegt auf einem SQL Server, unzählige Personen können gleichzeitig Buchungsvorgänge durchführen. Schnelle Buchungen. No Limit Werte – und natürlich weiterhin alles einfach bedienbar.

Die SQL Serversoftware (nimmt Micrsoft SQL Express Server – dann ist sie kostenlos!) ist separat. Die AE WWS Lite Versionen verfügen über den Client, um mit dem Server über Netzwerk zu kommunizieren, ohne dass der Benutzer da irgend etwas herumfummeln muss.

Zusätzliche Module

Alle Versionen können mit Modulen aufgewertet werden. Basis Version mit Einschränkungen. So lassen sich zum Beispiel Daten aus mobilen Scannern / Smartphones einspielen (mit Datenbestand synchronisieren), Umlagerungen durchführen, Lagerorte und Lieferanten verwalten und vieles mehr.

Eine Info zum Leistungsumfang der Versionen findet sich hier:

https://www.terminal-systems.de/wp/home-2/lager1/lagerverwaltung-aktuell/versionen/

Heimatseite AE WWS Lite:

AE WWS Lite: Warehouse Management System

 

Einkaufsführer Lagersoftware / Artikelverwaltung

Das Angebot ist riesig. Wir fühlen uns da manchmal richtig erschlagen. Also sind wir für Euch durchs Internet gesurft und haben uns auf den Webseiten der Anbieter umgesehen. Was bieten sie. Womit werben sie. Besonderheiten….

Nein, eine Wertung ist es nicht geworden. Da sind tolle Produkte bei. Manchmal versteht man es nicht auf Anhieb – aber das muss jeder selbst wissen. Um das Ganze für uns zu ordnen haben wir daraus eine Liste erstellt. Natürlich nicht vollständig und natürlich ohne Gewähr.

Unser AE Einkaufsführer Lagersoftware

 

2018 im Jahr der Sicherheit. SSL verschlüsselte Webseite

Ein frohes, neues Jahr wünschen wir allen Kunden, Kollegen nebst Angehörigen, Familie, Kindern, Haustieren und was sonst noch so herum läuft und springt! Pünktlich zum Jahresanfang gibt es schon die erste Neuerung: Seit Anfang Januar ist unsere Website www.terminal-systems.de SSL verschlüsselt!

HTML Seiten und WordPress SSL verschlüsseln

Die SSL Verschlüsselung unserer Domain wurde uns vom Web Hoster bereits im Paket mit angeboten. Wir mussten sie nur noch einschalten. Und ein paar bange Minuten warten, bis das aktiv war und wir das Ergebnis sehen konnten.

Das Schloss im Webbrowser

Entgegen unserer Annahme, befand sich unser Webauftritt auch noch unter https erreichbar. Nix mit blank Page oder so. Alles gut! Artig präsentierter der Webbrowser das Schloss am Anfang der URL Zeile, um anzuzeigen, dass die Seiten nun SSL geschützt sind.

Fairerweise: die Freude war nur von kurzer Dauer. Ein paar Seiten geklickt – dann wurde das Schloss durchbrochen und  es werden “mixed” Inhalte angemeckert. Durchbrochen = mixed Inhalte ist irgendwie blöder als gar kein Schloss. Also ist die Seite zwar SSL geschützt – aber es befinden sich auf der Seite Elemente OHNE Schutz!

Lange Rede kurzer Sinn – einige WordPress Bilder machten Probleme.  Diejenigen, die wir direkt mühsam mit http://meineSeite/meinbild.jpg hinein kopiert hatten. Um den Upload auf die Mediathek zum umgehen. Also:

WordPress auf SSL umstellen

WordPress ist  umzustellen. Schritt 1 einfach und simpel: Unter Einstellungen – Allgemein zuerst alles von http://meineSeite auf https://meine Seite ändern.

War schon mal ein erster Schritt – aber das Schlosssymbol bleibt durchbrochen.

Müssen wir die Fehler also von Hand suchen. Browser – Quelltext ansehen und “http:” als Suchbegriff eingeben. Dann kamen die falschen Links angewackelt, die nun ein SSL Problem darstellen.

Irgendeine Webseite meinte, dass man mit diesem Plugin „Better Search Replace“ alle Vorkommen von http:// in https:// automatisch in der Datenbank umstellen kann.

Haben wir auch versucht. Hat angezeigt, dass er rund 400 mal das den Suchbegriff ersetzt hat – aber irgendwie … entweder war das wirkungslos oder die 400 waren halt nicht alle Vorkommen.

Von Hand umstellen

Whatever – blieb der gute alte Handbetrieb. Dank Browser Quelltext Problem lokalisieren, in WordPress Beitrag aufrufen und Links von Hand umstellen.  Dann wieder im Browser testen, Reload (F5) … und irgendwann bleibt das Schloss dann zu – un die Seite ist SSL konform umgestellt.

Schmankerl am Rande: unsere alten eigenen HTML Seiten mussten wir kaum umstellen. Dort haben wir meistens von jeher relative Links verwendet, so dass eigentlich der Aufwand auf die WordPress Seiten entfiel.

Allerdings war es meistens Fleißarbeit – also Nix wirklich Großes. Und nach einigen Stunden war die Umstellung dann weitestgehend vollzogen.

Also nochmal: www.terminal-systems.de ist damit nun SSL konform! Thx folks!

PS. Eine Info zur WordPress Umstellung findet sich auch hier:

https://t3n.de/news/wordpress-website-https-679876/

Umlagerung im Schnellverfahren

Mehr Power – Umlagerung im Schnellverfahren!

Die Lager- und Artikelverwaltung AE WWS Lite bekommt in der neuen Version (ab 2.xx) eine deutlich schneller Umlagerungsmethodik. Für den Benutzer:

Schritt 1: Artikel auswählen oder Artikel Nummer / Barcode lesen

Schritt 2: Aktion Umlagerung anklicken

Schritt 3: Neuen Lagerort aus Liste verfügbarer Lagerorte anklicken.

FERTIG!

170929Umlagerung1

Die Umlagerung wird in der Historie aufgezeichnet. Also WER / WANN mit Datum und Uhrzeit und mit welcher Stückzahl. So lassen sich die Warenbewegungen quer durch alle Umlagerungsorte problemlos nachverfolgen.

AE WWs Lite wird in C# und DOT NET  Framework entwickelt und steht als Verwaltungsprogramm sowohl mit XML Datenbank (für kleine Fimen und Arbeitsgruppen) als auch für Micrsoft SQL Server zur Verfügung.

Informationen hier:

http://www.terminal-systems.de/wp/home/produkte/lagerverwaltung-aktuell/

http://www.terminal-systems.de/wp/home/produkte/lagerverwaltung-aktuell/

 

 

Stromausfall Burgdorf 13.01.2017

In gewohnter Form hier das Reporting:

Stromausfall 13.01.2017 ca 01:40

Wieder aktiviert von EON Avacon 13.01.2017 ca 08:50.

Insgesamt etwas über sieben Stunden. Parallel zu Wintereinbruch (etwas Schnee / Schneeregen aber mit gemeldetem jedoch nicht eingetretenen Unwetter.)

Schäden: Zerstört wurde ein 100bit Ethernet Switch in Büro 03. Kosten: ca 1 Stunde Arbeitszeit bis der Übeltäter entdeckt war. Schäden wurden mit Interims Switch kompensiert – neuer NETGEAR Switch bestellt und im Zulauf!

Nachtrag: Die Lokalpresse liefert die Erklärung:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Burgdorf/Nachrichten/Kurzschluss-in-Erdkabeln-sorgt-fuer-Stromausfall

 

 

 

Industrie 4.0 – Digitalisierung der Geschäftsprozesse

Industrie 4.0 – Digitalisierung der Geschäftsprozesse. Das Thema ist gerade aktuell. So wie vor einigen Jahren Miniaturisierung, Linux, Ethernet an die Maschine und was sonst noch alles.

Vordringlich ist da nichts gegen zu sagen. Alle (oder besser: möglichst viele) Abläufe im Unternehmen digitalisieren heißt zuerst einmal: mehr und schnellere Informationen in den Abteilungen vor Ort. Der Verkauf erfährt, wann die Maschinen ausgelastet sind. Der Betriebsleiter bekommt Informationen, dass in Kürze eine Wartung notwendig ist. Der Versand wird darüber informiert, dass Auftrag ABC in Kürze vollendet wird und mit 25 Paletten zur Auslieferung vorbereitet werden kann.

Im Prinzip funktioniert ein modernes Unternehmen wie ein Schiff. Informationen über den Zustand der Maschine nutzen gar nichts, wenn sie den Maschinenraum nicht verlassen und niemals die Brücke erreichen. So plant die Brücke dann immer noch New York in 12 Tagen zu erreichen – während die Maschine schon lange abgesoffen und nicht mehr funktionsfähig ist.

Also digitalisieren wir unser Unternehmen. Nützliche und weniger nützliche Geschäftsprozesse:

  • Drucker und Kopierer teilen mit, wann sie neues Papier oder Toner benötigen
  • Kaffeemaschinen und Klopapierhalter melden sich, kurz bevor sie leer laufen
  • Türen und Tore sagen sofort Bescheid, wenn Mitarbeiter XYZ die Firma betrete oder verlassen hat
  • Maschinen melden, welchen Auftrag sie gerade produzieren oder produziert haben
  • Heizungs- und Lüftungsgeräte teilen mit, dass sie Wartung benötigen oder in Kürze den Dienst einstellen
  • Papierlager informieren darüber, dass der Leerbestand der Paletten oder Kartons gefährlich gesunken ist und Nachbestellungen durchgeführt werden sollten
  • Belegschaftspläne teilen mit, dass der Anwesenheitsstand gefährlich gesunken ist und kaum noch Personal für die Durchführung der Aufträge bereit steht
  • Die Firmenwagen im Hof alle von Hersteller ABC) melden: sie sind alle kaputt
  • Die Hausbank informiert, das Konto ist gehackt und wird aufgelöst (womit sich das Thema Strafzinsen dann erledigt hat)

Die Aufzählung liesse sich beliebig fortsetzen. Für jedes Unternehmen mit anderen Schwerpunkten. Schlussendlich wird jeder selbst festlegen müssen, welche Geschäftsprozesse wirklich wichtig sind und wie viel Aufwand man betreiben möchte, um sie zukünftig automatisch und digital ablaufen zu lassen.

Suchen wir uns einige realistische Werte heraus:

Fall A: Informationen der Maschinen und Anlagen. Terminals und Gateways an den Maschinen übernehmen die Informationen – entweder direkt aus der Maschine oder ergänzt um Barcode / RF ID Transponderdaten des Bedieners und melden Aufträge / durchgeführte Arbeiten und Co direkt an eine zentrale Datenbank.

Fall B: Intelligente Systemen an den Zugangssystemen sorgen dafür, dass sich jeder Mitarbeiter beim Betreten oder Verlassen des Hauses identifiziert. Die Informationen werden just-in-Time in eine zentrale SQL Datenbank eingetragen – und stehen sofort den relevanten Personen im Unternehmen zur Verfügung

Fall C: Lager- und Artikelverwaltung sorgen dafür, Leerbestände oder drohende Leerbestände schnell zu erkennen und geben Auskunft was noch am Lager ist und für wen es unter Umständen geplant ist.

Weitere Informationen – und unser Angebot:

Fertigungsdaten und SQL

Terminals und robuste Hardware

Zeiterfassung für SQL

Smart Metering für Energiedaten

Lager- und Artikelverwaltung
(
mit der Möglichkeit eigene Barcodes zu erstellen und zu drucken)

 

Steuerprüfung 2016

Das Finanzamt Burgdorf und wir sind Freunde! Nicht weil wir so viel zu verbergen haben. Eher weil die uns scheinbar / anscheinend gerne im Rahmen ihrer Steuer- Außenprüfungen besuchen und wir so recht lückenlos Auskunft über unsere Aktivitäten geben und dokumentieren dürfen.

Ob das an uns liegt, wissen wir nicht. Ob andere Unternehmen auch so häufig Ziel ihrer Besuche sind, wissen wir auch nicht. Vielleicht hat unsere kleine Stadt ja zu wenig lebende Firmen – oder zu viele Steuerprüfer. Oder wir sind mit unserer Buchhaltung besonders transparent. Oder verdächtig. Oder was auch immer.

Es gilt: Lohnsteuerprüfung für die Jahre 2013, 2014, 2015. Die Jahre davor waren ja bereits Ziel der Prüfungen in den Vorjahren. Sind ja irgendwie schon abgehakt. Daher haben wir schon lernen dürfen: die Bewertungen der Dienstfahrzeuge wie Neuwagenpreis (egal wie alt die Kiste ist), Fahrtenbücher, 1% Aufwände, Tankbelege, Reparaturbelege, Inspektionen uvam müssen zusammengestellt sein. Lückenlos und vollständig. Im Fahrtenbuch sollen die Strecken auch für einen misstrauischen Leser nachvollziehbar sein. Wir haben dazu schon Legenden erstellt. Umleitungen dokumentiert. Baustellen. Und Fotos auf denen Datum / Uhrzeit und Kilometerstand identifizierbar sind. (Wenn ein Audi zum Fuhrpark gehört ist das praktisch: der bezieht diese Daten aus der Atomuhr in Braunschweig. Da kommt das Signal ziemlich fälschungssicher rein. Obwohl: mit etwas Elektronik und Fantasie mag man auch das faken können. Um falschen KM Stand einem falschen Datum zuordnen. Ob sich der Aufwand jedoch lohnen würde…?)

audi1

Um es zu komplettieren: Ferner werden benötigt alle Gehaltsabrechnungen, Personalaufstellungen, Zahlungen, Sonderzahlungen, Kontenaufstellungen, Verträge und was sonst noch so anfällt. Ebenfalls für den ganzen Zeitraum. Ebenfalls vollständig…

So ausgestattet darf sich dann der Experte des Finanzamtes (Steuerprüfer) mit unserem Tun beschäftigen. Ab dem 06.07. Wir freuen uns darauf, halten Kekse und Kaffee bereit und holen die Hunde hinein. Damit unsere Gäste ungestört vor fahren können.

Wir sind zwar ein eher kleines Unternehmen – aber die Vorbereitungen auf diesen Termin halten uns einige Tage auf Trab. Bis alles zusammengestellt und ausgedruckt ist, Handakten zum Mitnehmen bereit liegen… – da geht doch irgendwie eine Menge Toner und noch mehr Papier dahin. Und ziiiiiemnlich viel Arbeitszeit. Und das eine oder andere Anderwertige wird liegen bleiben.

Daher bitten bereits jetzt alle Kunden und Interessenten um Verzeihung: im Vorfeld und während der Steuerprüfung werden einige Dinge liegen bleiben. Aber wir sind ein deutsches Unternehmen! Es gilt: Bürokratie hat Vorrang vor Kunden und operativer Tätigkeit! Vielen Dank für Ihr Verständnis!