WWS Lite Lagerverwaltung: Datenkonvertierung und SQL Unterstützung

Beitrag für unsere Lager- und Artikelverwaltung AE WWS Lite Win

Neue Programmversionen unserer Lagerverwaltung AE WWS Lite (ab ca. 1.14.000) bieten SQL Support. Hierbei liegt die Datenbank auf einem SQL Server, unser Programm übernimmt Clientfunktionen und greift für jede Bestandsänderung direkt auf die entsprechende SQL Tabelle zu. Mehr dazu an anderer Stelle…

Damit SQL Integration problemlos klappt, mussten einige Feldnamen in der Datenbank angepasst werden. Unter XML spielte es z.B. keine Rolle, dass ein Feld INDEX heißt – in der SQL Welt ist das ein geschützter Begriff und muss in IDX umgewandelt werden. Für Kunden aus dem DACH Raum ist LAGERORT eine klare Angabe, internationale Kunden werden mit STORAGE_LOCATION mehr anfangen können.

Neue Programmversionen (ab Version 1.15.004) verwenden die neuen Feldnamen standardmäßig. Kunden, die eine neue Datenbank anlegen, müssen sich um nichts kümmern. Anders jedoch, Kunden, die bereits über alte XML Datenbankdateien verfügen und neue Programmversionen nutzen möchten. Diese müssen bestehende Felder konvertieren, um sie weiter zu verwenden.. Hier der Text dafür:
DATAKONVERTER1602.EXE für automatische Konvertierung alter Datenbanken

Kunden, die noch alte Datenbanken verwenden, müssen Feldnamen anpassen BEVOR sie mit neuen Programmversionen Ihre Lagerdatei öffnen. Für diese Anpassung haben wir das Programm DATAKONVERTER1602.EXE erstellt. Das Programm wird bei neuen Programmen automatisch mit in das WWS Programmverzeichnis kopiert und muss vom Benutzer dort gestartet werden.


DATAKONVERTER1602.EXE ist in den Versionen verfügbar:

0.00.000 vom 22.02.2016. Für Konvertierung alter Datenbank auf Programmversion 1.14.xxx

0.01.000 vom 01.06.2016. Für Konvertierung alter Datenbanken auf Programmversion 1.15.000 / 001 / 002 / 003

0.01.001 vom 17.06.2016. Für Konvertierung alter Datebanken auf Programmversion 1.15.004 und höher.


Bedienung

Nach dem Programmstart gewünschte XML Datenbank auswählen. Konvertierung starten. Fertig. Die Feldnamen werden autoamatisch angepasst. Die konvertierte Datenbank kann dann problemlos mit einer neuen Programmversion geöffnet werden.

Achtung: wenn mehrere Benutzer auf die Datenbank zugreifen: es müssen alle Benutzer eine identische Programmversion besitzen

Eine konvertierte Datenbank darf NICHT mit alten Programmversionen geöffnet werden.

Und wie immer gilt: Legen Sie sich VOR allen Arbeiten Sicherheitskpieen an.

Dieser Beitrag wurde unter Anwendungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.