Android: FTP ersetzt Datenübertragung per USB

Titel: Android: FTP ersetzt Datenübertragung per USB

Für viele Smartphone Benutzer altbekannt: Um zwischen Android Smartphone und PC Dateien auszutauschen – einfach USB Kabel anschliessen. Auf dem PC Windows Explorer öffnen, zum gewünschten Ordner navigieren und Dateien hin- und her ziehen.

So lassen sich auf einfache Art Bilder austauschen, auch Dokumente, die z.B. mit unseren Erfassungsprogrammen erstellt / bearbeitet sind. Man muss halt nur wissen, wo die gewünschte Datei steht: Bilder irgendwo in Verzeichnissen namens „Camera“, „DCIM“ oder ähnlich. Unsere Dateien oftmals in „Download“. Meistens finden sich auch in der Doku zur App mehr Informationen.

Seit Android 10 ist die Sache mit USB geringfügig komplizierter, weil das Smartphone in vielen Fällen von Haus aus erst einmal nur die Akkus aufladen will, wenn das USB Kabel angesteckt wird. Hier muss man dann entweder beim Anstöpseln des Kabels zuerst auswählen, dass man auch USB Datenübertragung wünscht – oder das in Einstellungen – Entwickler Modus – USB auch für File Transfer (Engl: Use USB for file transfer) aktivieren, um es dauerhaft zu haben. Hier haben wir dazu einen Eintrag in unserem Help Portal.

Ganz auf diesen USB Transfer verzichten kann man aber, wenn Ihr einen FTP Server auf dem Smartphone installiert – und dann mittels FTP Client auf dem Computer Dateien zwischen Computer und Smartphone austauscht.

Werbung:

FTP Server Apps für das Smartphone

FTP Server Apps gibt es massenweise im App Store. Wir verwernden z.B. häufiger den Ftp server von theolivetreesoftware, Info hier. Bei dieser App werden IP Adresse und Zugangsdaen direkt nach dem Start des Server angezeigt

FTP Client Software für den Computer

FTP Clients für Windows gibt es ebenfalls massenweise z.B. WS FTP (Lite) oder integriert im Midnight Commander / Total Commander, FileZilla uvam.

Einfacher, schneller Transfer über FTP und Netzwerk / WLAN

Hat man FTP Server (auf dem Smartphone) und FTP Client (auf dem Computer) ist der der Ablauf für den Datentransfer einfach:

[Smartphone] FTP Server für den Transfer starten

[PC] FTP Client starten, Verbindung mit IP Adresse + Port des Smartphones starten, benötigt werden noch Benutzername und Passwort.

[PC] Wenn Verbindung besteht, zum gewünschten Verzeichnis navigieren

[PC] Gewüschte Dateien austauschen.

[Smartphone] FTP Server wieder beenden. Schliesslich soll die Software nicht im Hintergrund den Akku leer saugen oder weiter arbeiten.

Der Dateiaustausch mit FTP ist schnell und komfortabel und wer man sich mit diesem Weg erst einmal vertraut gemacht hat, wird kaum mehr auf das USB Kabel gehen und am Computer herum stöpseln wollen.