Handheld Computer mit Ethernet LAN Netzwerkanschluß

Die Handheld Computer, die wir einsetzen haben Wirless LAN / WLAN. Das hat heute jedes moderne Smartphone auch. Eine tolle Möglichkeit, damit der mobile Handheld Computer direkt in einem Netzwerk mit anderen Rechnern kommunizieren kann. Ehrlicherweise soll es ja auch schon Autos geben, die über WLAN verfügen. Was die damit machen ist mir zwar schleierhaft – aber irgendeinen Nutzen wird es wohl schon haben.

Die wie das mit WLAN so ist: das ist zwar eine tolle Idee. Aber nicht jeder kann es nutzen. Oder darf es verwenden. Gerade bestimmte Kundengruppen stehen dem Betrieb von Wireless Netzen irgendwie kritisch gegenüber. Was die machen, wenn so ein modernes Auto mit WLAN auf ihrem Betriebsgelände parkt, weiß ich nicht. Interessiert mich aber auch nicht wirklich.

Whatever. Wenn WLAN aus welchem Grund immer nicht geht, ist der schöne moderne Computer ja irgendwie eingeschränkt. Wie ein Radio mit kaputtem Lautsprecher. Oder wie so ein armer Mensch, der sich in einem Land befindet, dessen Sprache er nicht spricht. Tourist genannt.

Was also tun ist die Frage?

Basis Station mit LAN Netzwerkanschluß – lautet die Antwort!

In unserem Fall, da wir bei Projekten gerne den Handheld Computer Memor von Datalogic einsetzen, ist das dann einfach. Es gibt Basis Station mit Netzwerkanschluß. Dort wird ein RJ45 Ethernet LAN Kabel eingesteckt. Der Handheld ist dann im Netzwerk erreichbar (und kann kommunizieren), wenn er mit der Basis Station verbunden ist. Natürlich werden dabei auch gleich die Akkus geladen. Eine perfekte Symbiose also – und gleichzeitig eine tolle Möglichkeit, damit der Handheld im Netzwerk seine Dienste verrichten kann.

Damit das hier nicht zu kompliziert wird: hier gibt es eine kleine bebilderte Anleitung zu diesem Thema: Datalogic Memor mit LAN Basis Station.

AE SYSTEME – Lösungen für die Lagerverwaltung