Artikelverwaltung: Bestands Check / Bestellvorschlag

Die Idee mit dem Bestands Check wurde ausgeweitet. Die Software zur Artikel- u. Lagerverwaltung AE WWS LITE enthält schon länger die Funktion Bestands Check. (Optional!)

Wichtig war es, einen Ablauf zu schaffen, den JEDER bedienen kann. Bestände verwalten ohne große Schulung, ohne Aufwand. Das Ergebnis: leistungsfähig – aber verblüffend einfach:

Es kann für jeden Artikel ein Mindestbestand eingegeben werden. Bestimmte Prüfungsroutinen sorgen dafür, dass im Programmlauf alle Artikel aufgelistet werden, deren aktueller Bestand den Mindestbestand unterschreitet.

Diese Prüfungsroutinen lassen sich wie folgt aktivieren:

1) Manuell. Durch Betätigen des Buttons BESTANDS CHECK.

Diese Funktion läßt sich jederzeit im Programm aufrufen. Der Benutzer erhält so zum gewünschten Zeitpunkt eine Liste mit Artikeln, die den Mindestbestand unterschreiten und kann diese als Bestellvorschlag ausdrucken / archivieren bzw. weiter bearbeiten.

2) Automatisch bei Programmstart.

Damit wird sichergestellt, dass der Benutzer unmittelbar nach dem Öffnen der Lagerdatei auf evtl Unterschreitungen hingewiesen wird. Gerade bei kritischen Lagerwerten ist es hiflreich, dieses Feature zu aktivieren. Somit muß nicht gewartet werden, bis der Benutzer “mal” die Taste drückt (Fall 1), sondern diese Automatik wird immer beim Programmstart aktiviert. (Für den Fall, dass sie nicht benötigt wird, lässt sich dieses Feature im Setup ausschalten.)

Was noch wichtig ist:

Mengenprüfung bei Buchung Abgang

Dieses Feature ist erst in Programmversionen ab 1.13.9 enthalten. Beim manuellen Buchen von ABGANG wird nach Eingabe der Menge geprüft, ob der neue Bestand den Mindestbestand unterschreiten würde. Falls dieses der Fall ist, wird der Benutzer durch eine Warnnmeldung hingewiesen, kann den Vorgang abbrechen oder bestätigen. Falls der den Vorgang fortgesetzt, wird der Button BESTANDS CHECK markiert, um darauf hinzuweisen, dass Unterschreitungen vorliegen und diese Funktion zu aktivieren ist.

Mit diesen Verfahren ergibt sich für den Anwender eine überaus einfache aber leistungsfähige Möglichkeit, seine Bestände zu kontrollieren. Eine detaillierte Dokumentation findet sich dann noch auf dieser Webseite:

http://www.terminal-systems.de/wwslager-bestandscheck-de.htm