Windows 10

Um den 09….11.08.2016 herum. Umstieg vom geliebten Windows 7 auf Windows 10. Mittels Download aus dem Internet, Upgradefunktion von Microsoft. Erster Eindruck nach vollzogener Installation: gut und flüssig.

15.08.2016. Wenige Tage nach der Umstellung – erster Totalabsturz mitten in der Arbeit. Ein Blue Screen mit irgendeiner kryptischen Fehlermeldung. Weitere Infos soll man im Internet erhalten – geht aber nicht, weil der Rechner für den Fehler selbst „weitere Informationen sammelt“ und minutenlang blockiert ist. Er hat sich anschließend neu gebootet und gefühlt verdammt lange Zeit dafür gelassen. Nach dem Booten gefühlt schwammig. Erneut Neustart ausgelöst, dieses Mal manuell.

Fazit: Alle Arbeiten verloren. Blue Screens bei Windows habe ich seit Jahren nicht mehr gehabt! Beobachten!


16.08.2016. Erneuter Absturz mit Blue Screen. Vorgang war wohl der gleiche wie am Vortag: es wurden Dateien per Windows Explorer kopiert. Beim Kopieren in das Dokumente Verzeichnis dann der Absturz. Fehlermeldung – dieses Mal aufgeschrieben: KMODE EXCEPTION NOT HANDELT.

Fehlersuche im Internet ergab: kommt wohl häufiger vor. Evtl inkompatible Hardware. Daher Fazit: Windows 10 von Rechner entfernen. Kein Upgrade von Windows 10 auf alten Systemen.  Es wird wieder Windows 7 verwendet


To Do: Einstellungen – Update – Wiederherstellung – zurück auf Windows 7. Geht aber nur bis zu 10 Tage nach der Installation.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Internes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar