Mobile Datenerfassung mit Handy App

Mit dem Smartphone Artikel scannen und diese Buchungsdaten als Excel Tabelle ins Lagerprogramm einbuchen.

Viele Kunden möchten gern mittels Smartphone Artikel scannen. Dies spart nicht nur Kosten, da viele über ein Smartphone verfügen, sondern auch Zeit, schließlich hat man sein Handy fast immer dabei.

Im playstore und bei vielen anderen Anbietern lassen sich diverse Scan Apps finden. Hilfreich ist es, wenn die Buchungsdaten dieser Scan App als Excel Tabelle ausgegeben werden, also im .xls oder .csv Format.

Um eine solche Datei einfach in unsere Lagerverwaltung AE WWS Lite zu importieren, bieten wir das Modul EXTERNE DATEN. Die Buchungsschnittstelle kann sowohl ASCII Text Daten (also Barcodes) als auch XLS CSV Formate mit Zusatzdaten einlesen.

Um eine solche Datei zu erstellen:

Wichtig ist, dass die Spalten durch Semikolon getrennt werden.

Ebenso wichtig ist, dass  Spalten in der richtigen Reihenfolge sind. Dies kann man aber gut bei Excel hin und her schieben:

Spalte A Buchungstyp (z.B. Abgang)

Spalte B user

Spalte C Datum

Spalte D Zeit (=aktuelle Uhrzeit)

Spalte E ArtikelNummer (= Barcode)

Spalte F Lagerort

Spalte G Menge

Am besten die erste Zeile mit der Beschriftung löschen, da diese später nicht übernommen wird und ohnehin nur verwirrt.

https://www.terminal-systems.de/wp/home-2/lager1/lagerverwaltung-aktuell/

Jetzt ins Lagerprogramm wws.lite gehen, dort unter EXTERNE DATEN die Datenquelle einstellen auf die lokale Buchungsdatei. Den Button „Transfer“ klicken und (wenn zufrieden mit den gebuchten Daten) den Button „Daten buchen“ klicken.

Fertig ist die Buchung Externer Daten mit Smartphone und wws.lite – schnell, einfach und kostengünstig.

Nähere Infos guckst Du hier:

https://www.youtube.com/watch?v=F9fFh1wd-Wc&feature=youtu.be

https://www.terminal-systems.de/wp/home-2/lager1/lagerverwaltung-aktuell/externedaten-doku/

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Neues vom Lager veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.