Eine Artikelverwaltung … 10 Jahre

„Du Karl, woher weiß ich, was wir vom Artikel 4711 noch an Lagerbestand haben?“

„Keine Ahnung. Geh ins Lager und sie nach.“

„Wo im Lager liegt denn 4711?“

„Keine Ahnung. Zuletzt habe ich das irgendwo auf der Palette am Rolltor gesehen. Wenn nicht jemand das weggeräumt hat oder wir es ausgeliefert haben.“

„Wann haben wir es denn zuletzt ausgeliefert? Wer war denn der letzte Kunde…?“

…..

Der keine Ahnung Dialog könnte beliebig fortgesetzt werden. Für uns war es der Anlass mit AE WWS Lite zu beginnen. AE WWS Lite, eine umfassende Verwaltungssoftware für Artikel, Lager und Produkte!

Das, was viele Programme anbieten, hat uns dabei nicht gereicht. Entweder fanden wir die Software zu kompliziert in der Bedienung, zu aufwändig, zu teuer oder was auch immer. Auf jeden Fall waren wir bei einer Marktübersicht unzufrieden. Was wir nur wollten: Ein Programm, mit dem wir unsere eigenen Lagerbestände verwalten und organisieren können. Anlieferungen erfassen. Abgänge an Kunden erfassen. Und sofort Informationen über den aktuellen Tagesbestand erhalten. Mit umfassender Historie, wer / wann / was / wo gebucht hat.

Das jedoch ist nur die Pflicht! Hinzu kommt die Kür: dazu sollte das Programm modular sein. Eingaben per Barcode / Strichcode, auf Wunsch auch per mobilen Handheld Scanner direkt im Lager (Stichwort: MDE Mobile Datenerfassung) möglich sein, Barcodedrucker unterstützt und eigene Etiketten gedruckt werden, die Buchungshistorie auf Wunsch langzeitfähig und mit weiteren Auswertungen hinterlegbar (Top Score Artikel, monatliche Warenentnahmescheine etc), automatisch Bestandsprüfungen und in jedem Fall soll das Ganze noch so einfach bedienbar sein, dass keine aufwändigen Schulungen notwendig sind.

Ach ja – und wenn wir schon so weit sind: natürlich sollen auch mehrere Personen Zugriff erhalten (LAN Viewer und Benutzerverwaltung) und auf Wunsch soll das Programm auch als SQL Client für einen SQL Datenbankserver im Netzwerk laufen. Damit dann wirklich viele Buchungen und viele Benutzer damit arbeiten können.

Getreu dem deutschen Leitsatz „was nicht passt, wird passend gemacht“ haben wir 2007 begonnen, eine eigene Software zu entwickeln. Unter Microsoft Visual Studio – ein Windows Programmpaket für jeweils aktuelle Rechner und Oberflächen. 2017 hat sie 10jähriges Bestehen und wird immer noch weiter entwickelt, verbessert, gehegt und gepflegt. Das, was anfangs „nur“ eine einfache Lagerverwaltung sein sollte, hat sich zu einem umfassenden Paket für Verwaltungsaufgaben entwickelt – für den Einen mit Produkten und Lagerbeständen, für den Anderen mit Seriennummern und Einsatzorten.

20170614-krone-org

Damit jeder sie erproben kann, stellen wir eine Demoversion bereit. Auf der Webseite, kostenfrei bis zu 49 Artikel. Einfach alles ausprobieren und selbst herausfinden, was das Programm so einfach bedienbar macht.

http://www.terminal-systems.de/wp/home/produkte/lagerverwaltung-aktuell/

Dieser Beitrag wurde unter Anwendungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar